Huayhuash - Anreise und Huaraz (18.-21.08.15)

Am Mittag startete unsere Reise in Thun. Mit dem Zug gelangten wir zügig durch die Tunnel nach Domodossola von wo wir direkt einen Bus an den Flughafen Milano Malpensa hatten. So trafen wir bereits um 15:00 Uhr dort ein, was sich auf dem Bauch niederschlug, da wir mehrheitlich mit essen beschäftigt waren. Als unser Gepäck aufgegeben war, waren wir doch etwas erleichtert im wahrsten Sinn des Wortes. Von nun an war es bis Lima deutlich angenehmer. Um 18:40 Uhr startete unser Flieger in Richtung Madrid Barajas, wo wir um 20:30 Uhr ankamen. Ein weiterer langer Aufenthalt folgte, ein weiterer voller Bauch ebenfalls (natürlich wieder Burger, unsere Reserven fürs hungern im Basecamp sollten somit gefüllt sein). Um 00:15 Uhr ging es endlich mit Iberia weiter im Direktflug nach Lima. 12 Stunden und einige Mahlzeiten später landen wir bereits um 05:30 Uhr Ortszeit am Flughafen Jorge Chávez. Von nun an galt es aufzupassen, munkelt man doch dass in Südamerika sich viele Langfinger herumtreiben und getrickst wird was das Zeug hält. Nun ja, dererlei Kumpanen gibt es alleweil in Peru, aber ein wachsames Auge, eine gesunde Portion Missvertrauen und etwas Menschenverstand bewart einem vor grossen finanziellen Problemen. Vorweggenommen, mit unserem riesen Baggage mussten wir auf der ganzen Reise lediglich folgende Verluste einstecken: ein kleiner alter Rucksack, 5 Pack Müsli, 1 Büchse einheimischen Kimbo - Kaffee und ein Sackmesser. Gibt schlimmeres... Vom Flughafen liessen wir uns per Taxi direkt in den Touristenbereich "Miraflores" chauffieren. In einem schmucken Hotel bekamen wir bis am Abend ein Zimmer und frühstückten auch gleich dort. Den Tag verbrachten wir in Lima oder im Bett. Um 21:00 Uhr wurden wir von einem Taxi abgeholt um zum Busbahnhof "Javier Prado" von Cruz del Sur zu gelangen.

Cruz del Sur überraschte mich, sehr sichere "Hauptbusstelle", professionelle Sicherheitskontrollen und sehr angenehmes Personal. Schon bald sassen wir im Bus und die Fahrt konnte starten. Nach einer langen Fahrt durch die endlosen Slums von Lima gings der Küste entlang bis der Bus irgendwann eine 90° Drehung nach Osten vollzog und über einen 4000m hohen Pass nach Huaraz auf 3000m gelang. Insgesamt dauerte die Fahrt 8h, so dass wir pünktlich um 06:00 Uhr ankamen. Ich konnte die meiste Zeit tiptop schlafen, denn für 5 Dollar mehr bekamen wir VIP Sitze... warum auch nicht?

Nach einem stärkenden Kaffee suchten wir unser Hostel Akilpo auf! Auch hier vorneweggenommen: Das Akilpo ist sehr zu empfehlen! Benjamin und sein Bruder Leo sind zwei super englisch-sprechende Typen und kennen sich im ganzen Trekking - und Bergtourismus in der Region wunderbar aus. Taxi, Eseltreiber und alles mögliche kann über sie organisiert werden. Es war jedoch auch immer lustig und interessant mit ihnen über Peru (und das "Government"), die Schweiz und vieles mehr zu sprechen. Nach dem wir unser Material im Zimmer deponierten, begann das grosse Shoppen! Food für 30 Tage musste organisiert werden, in Huaraz noch spannend, aber nicht unmöglich. Die Läden haben allerhand "Plunder" und Nahrungsmittel. Man findet eigentlich fast alles! ABER: Wer beabsichtigt, nach Peru Bergsteigen zu gehen und Riegel oder ähnliches mag, soll diese von zuhause mitbringen. Denn Riegel gibt es in Huaraz keine! Wir hatten insgesamt 240 Stück dabei. Auch Schokolade ist sinnvoll aus der Schweiz zu importieren, denn dort kostet eine gute Lindt-Tafel deutlich mehr als bei uns. Am Freitag Abend, dem 21. 08.15 hatten wir alles zusammen und warteten gespannt den nächsten Morgen ab, denn dann soll es losgehen in Richtung: Berg!

Kommentar schreiben

Kommentare: 17
  • #1

    Annette Sharrow (Dienstag, 07 Februar 2017 18:56)


    Right here is the right site for anyone who hopes to understand this topic. You know so much its almost tough to argue with you (not that I personally will need to�HaHa). You certainly put a fresh spin on a subject which has been written about for decades. Excellent stuff, just great!

  • #2

    Emelina Willmore (Mittwoch, 08 Februar 2017 04:39)


    I know this if off topic but I'm looking into starting my own blog and was curious what all is needed to get set up? I'm assuming having a blog like yours would cost a pretty penny? I'm not very web smart so I'm not 100% positive. Any suggestions or advice would be greatly appreciated. Appreciate it

  • #3

    Georgetta Lipsey (Mittwoch, 08 Februar 2017 06:29)


    I do trust all the concepts you've offered on your post. They are really convincing and can certainly work. Still, the posts are very brief for newbies. May you please prolong them a bit from next time? Thank you for the post.

  • #4

    Tami Caruso (Mittwoch, 08 Februar 2017 08:19)


    Wow, awesome weblog format! How lengthy have you been blogging for? you made blogging glance easy. The total glance of your web site is excellent, let alone the content!

  • #5

    Antonina Gongora (Mittwoch, 08 Februar 2017)


    I was able to find good info from your articles.

  • #6

    Woodrow Kriner (Mittwoch, 08 Februar 2017 12:44)


    I delight in, result in I discovered exactly what I was looking for. You have ended my four day lengthy hunt! God Bless you man. Have a nice day. Bye

  • #7

    Floretta Levens (Mittwoch, 08 Februar 2017 13:14)


    It's enormous that you are getting ideas from this piece of writing as well as from our argument made at this time.

  • #8

    Chelsey Didonna (Mittwoch, 08 Februar 2017 21:33)


    Hi, i feel that i noticed you visited my website thus i came to go back the favor?.I'm trying to to find things to improve my website!I suppose its ok to use a few of your ideas!!

  • #9

    Luisa Benning (Mittwoch, 08 Februar 2017 23:38)


    It's a pity you don't have a donate button! I'd most certainly donate to this brilliant blog! I guess for now i'll settle for book-marking and adding your RSS feed to my Google account. I look forward to fresh updates and will share this website with my Facebook group. Chat soon!

  • #10

    Dacia Freeburg (Donnerstag, 09 Februar 2017 04:59)


    Hi, I believe your site may be having internet browser compatibility issues. Whenever I take a look at your website in Safari, it looks fine however, if opening in Internet Explorer, it has some overlapping issues. I simply wanted to provide you with a quick heads up! Apart from that, fantastic site!

  • #11

    Nina Anastasio (Donnerstag, 09 Februar 2017 09:36)


    It's an awesome paragraph in support of all the online visitors; they will get advantage from it I am sure.

  • #12

    Alesha Shah (Donnerstag, 09 Februar 2017 10:59)


    Magnificent items from you, man. I have take into accout your stuff prior to and you're just too wonderful. I actually like what you have acquired here, really like what you are saying and the best way in which you assert it. You are making it enjoyable and you continue to care for to keep it wise. I can not wait to learn far more from you. That is actually a tremendous site.

  • #13

    Jerry Fike (Donnerstag, 09 Februar 2017 12:07)


    Hi Dear, are you genuinely visiting this site daily, if so afterward you will absolutely take nice knowledge.

  • #14

    Lila Denk (Donnerstag, 09 Februar 2017 18:06)


    Hey! I just wanted to ask if you ever have any trouble with hackers? My last blog (wordpress) was hacked and I ended up losing many months of hard work due to no data backup. Do you have any solutions to prevent hackers?

  • #15

    Yuki Heins (Donnerstag, 09 Februar 2017 20:42)


    Keep on working, great job!

  • #16

    Garnet Packard (Donnerstag, 09 Februar 2017 22:43)


    Hi! I could have sworn I've visited this blog before but after going through some of the articles I realized it's new to me. Anyways, I'm certainly delighted I stumbled upon it and I'll be bookmarking it and checking back frequently!

  • #17

    Loyd Timm (Freitag, 10 Februar 2017 00:27)


    Woah! I'm really loving the template/theme of this blog. It's simple, yet effective. A lot of times it's challenging to get that "perfect balance" between user friendliness and appearance. I must say that you've done a very good job with this. Also, the blog loads very fast for me on Firefox. Superb Blog!