Zurück in den Bergen

Vor einer Woche konnte ich meine Kompanie entlassen :-) Seit dahin bin ich wieder "Vollzeit" in den Bergen unterwegs... um unsere gemeinsame Expedition nach Peru im Juni vorzubereiten trainiere ich häufig mit Damian zusammen. 

 

Bereits seit langer Zeit wollte ich aufs Kleindoldenhorn, wie es der Name sagt, der kleine Bruder des Doldenhorns. Seine Westwand ist super abgelegen, angenehm steil und weist zum abfahren einen hohen Spassfaktor auf! So genossen wir am Mittwoch die 2300hm von Kandersteg hinauf zum Gipfel. Heute "watschelten" wir über die Westflanke auf den Eiger. Auch hier, die Verhältnisse sind super, wenn auch etwas hart. Dennoch kann man die gesamte Flanke abfahren, top! Nun geht es mit dem Training weiter. Wir versuchen uns bestmöglich auf das kommende Projekt in der Cordillera Huayhuash vorzubereiten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0